Angebote

Patientenindividuelle Verblisterung

 

Ihr Partner für eine professionelle
Verblisterung von Arzneimitteln

Der Blisterzentrum der Eder Apotheke bietet Heimen und Endverbrauchern die patientenindividuelle Neuverblisterung von Arzneimitteln ohne jegliche Einschränkung auf Fabrikate bestimmter Hersteller. So können Bewohner oder Patienten durch unsere zuverlässige und schnelle Dienstleistung mit sogenannten Wochenblistern kostensparend versorgt werden.

Verteilt auf beliebig viele Einnahmezeitpunkte für in der Regel sieben Tage – auf Kundenwunsch auch für andere Zeiträume – liefern wir die Medikation für jeden Patienten vollautomatisch und den gesetzlichen Vorschriften entsprechend in individuell beschrifteten Blistertütchen.

Die Leistungen werden in einem zertifizierten QMS-Verfahren angeboten. Den Kunden stehen rund um die Uhr feste Ansprechpartner zur Verfügung.

Beste Voraussetzungen für eine
effiziente Prozessoptimierung

In kleinen Blistertütchen werden die Arzneimittel dem Patienten in einer „unit-dosis“ oder „multi-dosis“ bereitgestellt.

Unter strengsten Vorgaben und hygienischen Bedingungen werden die Arzneimittel automatisiert verblistert. Der Automat steht in einer Reinraum-Umgebung der Klasse D.

Speziell geschulte Mitarbeiter steuern und überwachen den Prozess.

Manuelles stellen durch Mitarbeiter entfällt gänzlich, wodurch Fehler vermieden, die Sicherheit erhöht, Zeit zu einem wesentlichen Faktor gespart und für Ihre Qualitätsverbesserung freigemacht wird.

Die Leistung unseres Blisterzentrums:
  • Verblisterung von Arzneimitteln in stabilen Wochenblisterboxen
  • Mitnahme der Medikation
  • Lieferung direkt zum Patienten von eigenen Mitarbeitern
  • Rezeptmanagement und Anlage einer lückenlosen Dokumentation (Reichweitenberechnung der Medikation, Rezeptanforderung beim Arzt)
  • Abrechnung (mit Bewohnern, Angehörigen oder Betreuern nach Maßgabe des Kunden)
  • Zusatzservice wie z.B. Interaktions-Check

 

Vorteile für die Pflegeeinrichtung
  • Aufdruck der Einnahmezeitpunkte auf den Blisterbeuteln. Individuelle Anweisungen der Einnahme werden berücksichtigt (z.B. „vor dem Essen“ oder „keine Milchprodukte dazu“)
  • Keine Verwechslung oder Doppelgabe
  • Hygienisches Aufbewahren und Mörsern
  • Qualifiziertes Rezeptmanagement wird komplett durch Apotheke übernommen (Bestandskontrolle, Beschaffung, etc.)
  • Erleichterte Kontrolle und lückenlose Dokumen­tation garantieren eine optimierte Prozesskette und maximale Sicherheit
  • Sicherheit und Qualität gegenüber den Aufsichten
  • Mitarbeiter behalten den Kontakt zum Arzneimittel
Vorteile für die Heimaufsicht
  • Erhöhung der Sicherheit und Übersichtlichkeit bei der Vergabe
  • Jede Medikation wird auf Wechselwirkungen überprüft
  • Verblisterung hat eine positive Auswirkung auf Pflege-Transparenzvereinbarung
Vorteile für die Ärzte
  • Keine Doppelverordnung
  • Die Nachverordnung ist strukturiert und spart Arbeitsaufwand
Vorteile für die Krankenkasse
  • Weniger Verwurf von Resten der Arzneimitteln
  • Dokumentation von jedem einzelnen Beutel mit aktuellem Inhalt
  • Zusätzlich zweite, manuelle Endkontrolle durch qualifiziertes Fachpersonal
Vorteile für Ihre Patienten
  • Sie erfahren genau, was sie einnehmen und zu welcher Indikation.
  • Sie haben volle Kontrolle der Tabletten und alle Infos auf einen Blick.
  • Sie können den Beutel immer und überall mit hinnehmen.
  • Sie haben die maximale Sicherheit, das beruhigt auch deren Familie.
  • Sie verschwenden keine Tabletten.